Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Innung Rhein-Main

Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein.

Kreisgruppe Wiesbaden besucht Hekatron

Kreisgruppe Wiesbaden besucht Fa.Hekatron

Die Kreisgruppe Wiesbaden hat am 07. bis 09.10.2015 die Fa.Hekatron in Sulzburg besucht, den größten deutschen Hersteller von Rauchwarnmeldern. Die Anfahrt mit dem Bus war mit ca. 4 Stunden schneller absolviert als von vielen der Mitfahrer erwartet. Untergebracht wurden die mitgereisten 15 Kolleginnen und Kollegen in einem schönen Hotel im Nachbarort Heitersheim. Nach dem Einchecken wurde das Abendessen eingenommen und der erste Tag klang in einer geselligen Runde aus.

Am zweiten Tag begann der Tag mit der kurzen Busfahrt zum Werksgelände des größten Rauchwarnmelderherstellers in Deutschland. Nach einer Begrüßung begann die Vorstellung der Firma und der näheren Umgebung durch den regionalen Vertreter der Firma Hekatron für den Bereich Wiesbaden Herrn Michael Festerling. Er gab auch einen kurzen Ausblick auf die geplanten nächsten Aktivitäten der Firma Hekatron. Unterstützt wurde Herr Festerling von seiner Innendienstkollegin Frau Claudia Weißer.

Es folgte eine Werksbesichtigung die alle Anwesenden stark beeindruckte, da es neben den extrem sauberen Werkshallen mit ihren großen Fertigungsstraßen auch die höchst effizient arbeitenden vollautomatisierten Roboterfertigungen zu sehen gab.

Nach einer Stärkung in der Mittagszeit wurde das Prunkstück der Forschungsabteilung, das vermutlich neueste und beste Brandversuchslabor Europas besichtigt. Hier können im Gegensatz zu fast allen anderen Laboren dieser Art, täglich bis zu 4 Brandversuche gefahren werden, was sich allerdings auch im Preis der Anlage und der rund 10-jährigen Planungs- und Entwicklungszeit niedergeschlagen hat. Hierbei wurde jedem klar, warum „Made in Germany“ immer noch ein absolutes Gütesiegel darstellt.

Zum Abschluss der Werksbesichtigung wurde noch die nächste Generation der Rauchwarnmelder der Genius-Reihe vorgestellt. Der „Genius Plus“ wird die Möglichkeit bieten, direkt mit einer Handy-App zu kommunizieren, so dass für die jährliche Überprüfung eine Fülle an Informationen zu Verfügung stehen wird, die natürlich die Schornsteinfegergruppe am meisten interessierte, da Sie direkt von diesem neuen Feature profitieren können.

Nach der Rückfahrt ins Hotel wurde auch dieser Abend mit dem gemeinsamen Abendessen mit den beiden Mitarbeitern von Hekatron beschlossen.

Die Rückfahrt am letzten Tag wurde direkt nach dem guten Frühstück angetreten, so dass alle Mitgereisten wohlbehalten wieder gegen 15.00 Uhr aus dem Bus steigen und die individuelle Heimreise antreten konnten. (TS)

20151008hekatron4kzuschnitt.jpg

Kreisgruppe Wiesbaden vor dem Werk der Firma Hekatron in Sulzburg





Bundesland: Hessen
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Suchen nach Nachname
oder

he

qmum